Die islamische Welt im Fernsehen - TV-Tipps für die 10. KW

Dieser Post gehört wohl zu den wenigen die ganz schnell veralten, aber das ist nicht so wichtig.
Wichtig ist, dass ein paar interessante Berichte und Filme aus dem islamischen Raum in der Zeit vom 3.03. bis zum 8.03. im Fernsehen zu sehen sind. 

Sonntag, 20.15 Uhr WDR Wunderschön! Doku
Marrakesch - Die rote Stadt
Die einzige Sendung die ich bisher geschafft habe. Aufgrund der Fülle wurden viele Dinge angekratzt ohne vertieft werden zu können. Das war aber auch nicht die Absicht der Reisedoku. Es gab interessante Eindrücke die tatsächlich Lust auf mehr machen. 

"Mit oder ohne Kopftuch: In der Filmreihe "Frauen im Islam" vom 3. bis zum 8. März zeigt 3sat, dass es viele starke, mutige und kämpferische Muslimas gibt, die ihren ganz eigenen Weg gehen".

Sonntag, 20.15 Uhr Doku

Sonntag, 21.30 Uhr Doku 
Mein Herz sieht die Welt schwarz, Eine Liebe in Kabul
Hussein und Shaima waren als Kinder Nachbarn und lieben sich seit Ewigkeiten. Doch dann kam alles anders: Aufgrund des Krieges verloren die Familien sich aus den Augen. Hussein zog, im guten Glauben bei den  Taliban Geld zu verdienen in den Krieg und kam als Krüppel zurück. Shaima wurde verheiratet und hat eine Tochter. Doch beide geben nicht auf, sie lieben sich. Beide Familien kommen zu Wort. Es zeigt sich die tiefe Liebe der Beiden zueinander aber auch die Probleme mit den Traditionen und werten der afghanischen Gesellschaft. Ein beeindruckender Eindruck in eine andere Welt, zerstört durch Kriege und die Taliban. "Mein Herz sieht die Welt schwarz" ist übrigens ein Zitat welches nicht von Shaima kam.

Montag, 23.35 Uhr Doku - Roadmovie

Dienstag, 20.15 Uhr Spielfilm
Caramel
Programmkino wie ich es mag. Allerdings weiß ich nicht ob sich tatsächlich so viele Frauen unverschleiert und mit freien Schultern durch den Alltag bewegen, ich war noch nicht im Libanon und muss gestehen ich weiß nichts von diesem Land. Hm, Nachholbedarf. 

Dienstag, 22.25 Uhr Doku

Dienstag, 23.35 Uhr Doku

Dienstag, 0.30 Uhr Doku

Mittwoch, 23.15 Uhr Spielfilm

Donnerstag, 22.25 Uhr Spielfilm

Freitag, 22.35 Uhr Spielfilm

Das scheint eine interessante Fernsehwoche zu werden. Da ich eigentlich sehr wenig fern sehe hatte ich bisher auch keine Probleme die paar Dinge die mich interessieren mit meinem Videorekorder aufzunehmen und anzuschauen. Mal schauen, wie er sich diese Woche schlagen wird.  

Nachtrag:
Die Woche ich voll mit Informationen. Am Montag gab es im Radio im WDR 2 im MonTalk ein Gespräch mit Jörg Armbruster. Hier geht es zum Podcast
Auf ARTE Reportage  lief ein Bericht über eine Ägypterin die nackt in Stockholm gegen die Sharia demonstrierte und nun bedroht wird, noch einige Tage auf Arte +7 zu verfolgen

- Unglaublich was für Reaktionen ein nackter Körper in Ägypten hervorbringt. Von dem Wunsch man möge ihr die ägyptische Staatsbürgerschaft entziehen bis hin zu Morddrohungen, alles dabei. Dabei möchte die Bloggerin nur ein selbstbestimmtes Leben führen. Ihre Aktion war mutig und töricht zu gleich und zeigt welch ein Riss sich durch die ägyptische Gesellschaft zieht.  

Kommentare

  1. Einiges zum Thema Harlem Shake in Aegypten und Tunesien. Vielleicht ist ja was interessantes fuer dich dabei?
    http://www.middle-east-online.com/english/?id=57249

    http://www.washingtonpost.com/blogs/worldviews/wp/2013/02/28/the-harlem-shake-becomes-a-protest-in-egypt-and-tunisia/

    http://www.youtube.com/watch?v=tmofqZjf-Bg

    AntwortenLöschen
  2. Ich danke dir für die Links.
    Es gibt sogar eine Info auf deutsch von Focus online:
    http://www.focus.de/panorama/videos/jugendliche-zappeln-aus-protest-mit-dem-harlem-shake-gegen-muslimbrueder-in-aegypten_vid_35966.html

    AntwortenLöschen
  3. Vielen Dank für die tollen Tipps :) Du hast meine komplette Woche gerettet ;)

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
  4. Weltentdeckerin, das freut mich zu hören :-)
    Ich bin gespannt wie uns die Beiträge gefallen werden

    AntwortenLöschen
  5. Und hast du heute etwas von der Liste geschaut? Wenn ja was und wie hats Gefallen? :)

    Lg.

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe mir den Bericht über Marrakesch angeschaut und in "Mein Herz sieht die Welt schwarz,..." reingeschaut. Der Reisebericht über Marrakesch war ganz nett, den anderen Beitrag schaue ich mir heute abend an, scheint interessanter zu sein. Und du?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Shahida und den Film über Kabul gesehen. War wirklich interessant. Vor allem für Ausstehende interessant, dass bei der Afghanistan-Problematik, nicht nur Frauen auf der Verliererseite stehen. (Und im Ganzen, vor allem Bildung und Essen fehlt) Wie soll sich eine Gesellschaft auch schon entwickeln, wenn die Mehrzahl nicht einmal ihr täglich Brot abdecken kann und dann noch durch Krieg, das kleine bisschen, was sie haben, zerstört wird...
      Shahida war...ohne Vorurteile gemacht, aber trotzdem problematisch auf mehreren Ebenen. Allein die Haftbedingungen zu sehen, und dann zu sehen, wie eine der jungen Frauen mit Hand und Fußketten ins Krankenhaus zur Entbindung gebracht wird, das war irgendwie menschenunwürdig. Wohin soll sie schon abhaun direkt vor der Entbindung. Genauso wie die Mütter zu Besuchszeiten nur 2 Minuten ihre Kinder in den Arm nehmen durften... Einer Mutter sollte niemals, unter keinen Umständen das Recht genommen werden, ihre Kinder zu umarmen... abgesehen davon, was werden wohl die Kinder tun wenn sie größer sind und sich erinnern, wie sie damals behandelt wurden, wie sie damals nicht einmal ihre Mutter besuchen durften...

      Löschen

Kommentar veröffentlichen