13. April 2013

Stiftung Warentest - Unsere besten Rezepte: vegetarisch

ISBN: 978-3-86851-060-7


Klappentext: 
Bunte vegetarische Rezepte mit Gemüsen aus jeder Saison, wunderbare Quiches und Tartes, Eintöpfe und Aufläufe: Wirsing-Lasagne, Thymiantarte mit Tomaten, Polentacreme mit Knusperblumenkohl, Linguini mit Artischocken und Dill ...

Ein gutes Gericht braucht kein Fleisch: Die vegetarische Küche ist gesund und abwechslungsreich. Mit unserem Kaloriencheck, klaren Zeitangaben und vielen Bildern fällt die Rezeptauswahl besonders leicht.




Der Kichererbsensalat mit Rucola schmeckt ohne und mit Tomaten






















Ob es tatsächlich die besten Rezepte sind, wie auf dem Klappentext angegeben, kann ich nicht beurteilen. Es handelt sich aber um eine schöne Sammlung vegetarischer Rezepte welche einfach nachzukochen sind. Auf exotische Zutaten wird verzichtet, die Zubereitungszeit, wie die Kalorien pro Person, sind angegeben. 
Dieses Büchlein konzentriert sich auf Hauptgerichte und hat diese in sechs Rubriken aufgeteilt:
  • Salate
  • Quiches, Tartes und Blätterteig
  • Eintöpfe und Aufläufe
  • Pasta, Couscous, Reis & Co
  • Gemüse aus jeder Saison
  • Buntes Allerlei 
Ein Buch nur mit Hauptgerichten gefällt mir ausgesprochen gut, halten sich die Vorschläge und Ideen für ein Frühstück doch meist arg in Grenzen, oder die Rezepte sind nur während der Urlaubstage umsetzbar, da einem im Berufsleben einfach die Zeit für die Zubereitung fehlt. Desserts werden meist auch überbewertet. 

Das ist ein großer Pluspunkt für die Rezepte in diesem Buch, neben den meist heimischen Zutaten dauert die Zubereitung in der Regel nicht lange. 
20 Minuten sind das Minimum, 90 Minuten, einschließlich der Zeit im Backofen, das Maximum.

Alles was ich bisher ausprobiert habe war schnörkellos, aber keinesfalls geschmacklos und schnell gemacht, lediglich die Angaben der Portionsgrößen sind etwas unterdimensioniert. Kocht man für mehrere Leute und hält sich an die Mengenangaben wird keiner richtig satt, hier darf bei den Mengen großzügig aufgerundet werden.
Mehr als 80 bebilderte Rezepte für 9,90 Euro, da kann man doch direkt darüber nachdenken ob man sich nicht auch noch die Ausgabe mit den Desserts leisten sollte. 

 Ein paar Einblicke ins Buch gibt es hier 

Couscous mit Cranberries kann ich mir sehr gut zu einem arabischen Abend vorstellen


Zucchini-Gratin

1 Kommentar:

  1. Hi,
    Der Blog gefällt mir wirklich super und die Beiträge sind sehr interessant. Die Rezepte hören sich wirklich sehr lecker an, vor allem die vegetarischen Rezepte!
    Hier findet man übrigens auch tolle vegetarische Rezepte: http://www.vegetarischekochrezepte.de/
    Manchmal braucht man einfach ein bisschen Inspiration ☺
    LG

    AntwortenLöschen

LinkWithin