Neulich in Bremen gesehen




                                                               Und nu?

Kommentare

  1. :D witzig! hast du die fahrräder da hin gestellt??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich habe ich die Fahrräder dort hin gestellt. Wie soll ich denn sonst an solche Bilder kommen? ;-)

      Löschen
  2. Jeder Parkvorgang - besonders einer mit dem PKW! - stellt einen Test der Intelligenz und Sozialkompetenz des Parkenden dar.
    Geht leider sehr oft schief...

    Barbara, die Radfahrerin

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, die soziale Kompetenz eines PKW Parkers. Wir haben gerade eine Baustelle auf der Straße und somit nicht genügend Parkmöglichkeiten. Ich könnte ganze Arien singen.

    AntwortenLöschen
  4. Tja, bezeichnend für das bißchen "Anarchie", die uns noch geblieben ist!!!! Aber am bezeichnendsten finde ich die (sicher unfreiwillige) sprachliche Diktion des Schildes: eine Bitte verbunden mit einem Imperativ...besser geht's nicht!

    AntwortenLöschen
  5. Grammatik hin oder her, ich finde es schön, dass jemand versucht das Verbot freundlich zu formulieren. Macht auch nicht jeder.
    Sind die Fahrräder jetzt Anarchie oder einfach ein Zeugnis dafür, dass man auf freundliche Worte nicht reagiert?

    AntwortenLöschen
  6. Hahaha, das ist genial. Ob die auch ein Ticket bekommen wegen "Falsch Parken" XDDD?

    AntwortenLöschen
  7. Frag nicht zu laut, sonst kommen die Ordnungshüter noch auf die Idee

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen