Leben mit Büchern # 5


Heute geht es um "Leben mit Büchern" im doppelten Sinne.
Einmal um die Bücherwelt allgemein. 

-Ich neige zu Großeinkäufen, wie das Foto unten verdeutlicht-

Zum anderen um die Bücherwelt einzelner Blogger- innen. Diese wird monatlich auf dem Blog von Méditerranées Books Blog vorgestellt. Diesen Monat hatte ich die Freude, die gestellten Fragen beantworten zu dürfen.



Kommentare

  1. Liebe Papyrus,

    Vielen Dank dass Du mitgemacht hast! Ich habe mich sehr gefreut mehr über Deine Bücherwelt zu erfahren.
    Liebe Grüße
    Méditerranée

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Papyrus,
    im Gegensatz zu dir kaufe ich ganz selten Bücher. Ich leihe sie meist in Büchereien aus. Nach einem Besuch dort ist meine Tasche aber genauso prall gefüllt wie deine *zwinker*.
    Meine Tochter ist aber wie du, sie möchte die Bücher gern selber besitzen und nicht nur ausleihen. Das ist für mich wiederum gut, denn so brauche ich mir nie viele Gedanken um ein Geschenk für sie zu machen. Mit einem Buch liege ich bei ihr immer richtig *lach*.

    Noch einen schönen Sonntagabend wünscht dir
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Es stimmt, ich kaufe gerne Bücher obwohl ich weiß wie dumm es teilweise ist. Denn nach Jahren gefällt einem das vor Jahren gekaufte Buch nicht mehr und man verschenkt oder vertauscht es. Auf der anderen Seite freue ich mich jeden Tag über die Menge an ungelesenen Büchern, ich habe meine eigene Bücherei zu Hause.

    Ich kann deine Tochter nur zu gut verstehen. Ich freue mich über Büchergutscheine am meisten, ist ja auch praktisch. Leuten wie deiner Tochter und mir kann man eben immer die richtige Freude machen.

    AntwortenLöschen
  4. Ein wirklich gut gefüllter Einkaufswagen! :)

    AntwortenLöschen
  5. Hm ja, so 1 -2 mal im Jahr erliege ich dem Bücherkaufrausch. Und es macht Spaß!

    AntwortenLöschen
  6. Hi Papyrus, in den Kaufrausch könnte ich höchstens bei Kochbüchen verfallen. Die habe ich in dem Antiquariat nicht gesehen. Höchstwahrscheinlich findet man sie oben oder unten im Keller, doch durch die Wendeltreppe ist dies nichts für mich :(. Die Treppe hätte ich gern besser in Szene gesetzt, doch ich habe das Bild aus der Hand unbemerkt geschossen, da ich nicht nur wegen dem Foto dort sein wollte. So stöberte ich ein wenig und dann...klick, waar meine mission erfolgt!!! Schönen Sonntag, kalle

    AntwortenLöschen
  7. Du hast das Bild also "mal eben aus dem Handgelenk" geschossen. Kompliment. Ja schade, dass diese Häuser meist keinen Aufzug haben.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen