Leben mit Büchern # 35

http://www.kerkis-farbkleckse.de/blog/tags....LmB/




Leben mit Büchern die 35te.





Das Projekt neigt sich, zumindest für mich, dem Ende zu, von daher ist dies mein vorletzter Beitrag. Es ist fast alles gezeigt was ein Leben mit Büchern mit sich bringt. Es gab neue Bücher, dicke und dünne, ganze Regale voll, die oft genutzte Klolektüre und letzte Woche sogar Bücher die noch gar nicht geschrieben worden sind. Was da noch fehlt? Das alte Buch.  
Auch wenn es alt ist, es ist nichts wert. Ich habe recherchiert und dieses Exemplar ausreichend in den Antiquariaten gefunden, Wert circa 5 Euro. Altes ist also nicht immer wertvoll, zumindest wirtschaftlich betrachtet. Es gibt Bereiche, da sieht das zum Glück ganz anders aus und Dinge ohne Wert können ja auch kostbar sein.



Kommentare

  1. Ja, ich sehe das auch so....die Beiträge minimieren sich zusehends. Leider, leider.... Auf jeden Fall war es ein schönes Projekt, auch wenn ich glaube, daß das Thema endlos ist. Die Frage nach dem Wert des Alten ist relativ, wie man sehen kann.. Ich glaube, alte Bücher sollten sukzessive im Wert steigen, denn....das ebook ist auf dem Vormarsch und einige Generationen weitergedacht wird es vielleicht das gute, alte, gedruckte Buch gar nicht mehr geben....LG aus Athen!

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen