Sonntagsgruß # 1

Irgendwie habe ich mich an das Projekt "Leben mit Büchern" gewöhnt. Es hat Spaß gemacht, sich jedes Wochenende Gedanken um ein buchrelevantes Foto zu machen. Das Projekt ist  nun beendet, was aber nicht heißt, dass ich nicht Sonntags ein Bild veröffentlichen kann.
Ich veröffentliche also nun Sonntags ein Bild, einfach so ohne festes Thema, aber mit viel Freude. Zur Zeit macht es mir unglaublichen Spaß einige Fotos in schwarzweiß zu bearbeiten, von daher heute ein Bild, eben in schwarzweiß. Wer weiß, vielleicht folgen noch einige Bilder in Schwarzweiß, vielleicht habe ich nächste Woche eine andere Meinung.

Wer mag kann sich gerne anschließen, dann gibt es diverse Sonntagsgrüße, wär doch auch was Feines. Dafür habe ich jetzt auch extra (und nachträglich) ein Logo erstellt:




Dieses Bild zeigt die Aldahaar-Moschee in Hurghada, mit einem unglaublich dramatischen Himmel.


Kommentare

  1. Schönes Photo, schöne Idee....dann haben wir beim Sonntag-Morgen-Kaffee wieder was zum Werkeln....(mir fehlt das letzte Projekt nämlich auch!). Lass Dir noch ein Logo einfallen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gute Idee. Ich werde dann gleich mal eins basteln. Auf was man alles achten muss

      Löschen
    2. Mir ist bereits auf den Farbbildern aufgefallen, wie unecht historisierende Bauwerke aussehen. Nicht alt, nicht modern...irgendwie falsch.

      Löschen
    3. Das ist doch mal eine Schlagzeile. "historische Bauwerke sehen auf Farbbildern falsch aus". Übrigens gibt es das Foto in Farbe in meinem Post Fotoalbum Ägypten - Hurghada und so.

      Löschen
  2. Also, zum Bild hab ich nicht geschafft auf die Schnelle, aber ein kleines Gedicht kann ich beitragen:

    Sonntag

    Mit leise dampfenden Café
    sitz' ich des Morgens am PC.
    Ich surfe hin, ich surfe her,
    ach, Surfen ist ja gar nicht schwer!

    Doch plötzlich ist da eine Wand:
    Ich stecke fest im Nimmerland!
    In wessen Home bin ich gelandet,
    auf welcher Database gestrandet?

    Ein Blick ins All: Da ist nichts mehr!
    Wo krieg ich einen Pfad jetzt her,
    zurück zu mir, zu Mann und Kind,
    heut Mittag gibt es Kraut mit Rind!

    Verzweifelt hau' ich auf „Escape“ –
    und stelle fest, dass ich noch leb'!

    © Ursula Unger, 2002

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das ist schön. Und irgendwie kommt mir das auch sehr bekannt vor :-))

      Löschen
  3. Ich liebe S/W-Fotos! Die sind oft viel ausdrucksstärker als in Farbe.
    Arbeitest du am 2.5. - da war noch was mit Tee & Filmchen...
    LG
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag S/W-Bilder auch sehr gerne. Manchmal enthalten sie einfach mehr Drama.
      Am 2.05. hätte ich frei.

      Löschen
    2. Dann bitte ich mal um 15 Uhr zum Tee oder Kaffee! Zutreffendes bitte ankreuzen...

      Löschen
    3. Tee, ich nehm den Tee, bitte.

      Löschen
    4. (Grrr - wieso klappt es mal wieder nicht die Antwort zu abbonieren?)
      Freu mich und koche Tee! Bring mal 1 Speicherstick oder ne Karte mit - du weißt, wofür...
      LG
      Barbara

      Löschen
  4. Das Foto sieht in Farbe sicherlich banal aus, in schwarzweiß aber seltsam: Der Himmel der dynamisch, im Gegensatz zur Moschee, die wie am Computer erstellt (gereddert?) wirkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht, das Foto sieht in Farbe etwas banaler aus. Zum Glück gab es an dem Tag ein paar Wölkchen am Himmel, die eine dramatische Atmosphäre schaffen. Die Moschee ist tatsächlich so, egal wie irreal sie erscheint, ich habe lediglich einen Lautsprecher und ein paar Kabel entfernt.

      Löschen

Kommentar veröffentlichen