6. Juni 2014

Stiftung Warentest - Smoothies, Shakes & Powerdrinks

ISBN: 978-3-86851-039-3

Klappentext:
Bunt ist gesund. 
Samtige Smoothies, Suppen und Shakes

Sich genussvoll und ausgewogen ernähren - mit selbstgemachten Smoothies geht das leicht. Mixen Sie einfach Obst, Gemüse, Salat und Kräuter ins Glas und schenken Sie ihrem Körper so alle wichtigen Vital- und Nährstoffe.
Ganz schön frisch: Die Drinks aus pürierten Früchten schmecken unwiderstehlich gut. Und sie sind überraschend vielfältig. Von Obst-Smoothies über süß-herbe Durstlöscher bis zu Gemüse-Cocktails - bei den 180 Rezeptideen bleiben keine Wünsche offen. Dazu gibt es Suppen, Desserts und lustige Bubble Teas. 



Smoothies sind schon seit längerem aus dem Kühlregal nicht mehr wegzudenken. Es ist ja auch eine schöne Idee, Obst zu trinken statt zu essen. Zum einen geht es schnell, zum anderen schmeckt es besser als jeder Obstsaft im Tetrapack. 
Allerdings finde ich die pürrierten Obstteller vom Preis her mehr als überteuert. Aber Rettung naht, es gibt mittlerweile eine Menge an Schmoothies-do-it-yourself-Büchern.


Relativ neu hinzugekommen ist die Variante Grünzeug, welches man eher auf dem Kompost vermutet denn im Glas, als Getränk an den Konsumenten zu bringen. 
Ehrlich gesagt kann mich diese Idee nicht recht überzeugen. Grünzeug ja, aber bitte als Spinat oder Salat, aber nicht das Radieschengrün im Getränk.



In dem Buch der Stiftung Warentest sind zwar auch ein paar grüne Smoothies vertreten, aber Blattgrün ist doch eher schmückendes Beiwerk.
Ansonsten ist das Angebot bunt gemischt. Smoothies aus Früchten und Säften, mit Tee oder Kaffee. Mit Gemüse, gehaltvoll als Mahlzeit (statt z.B. Frühstück), warm, kalt, oder einfach als erfrischender Durstlöscher bei sommerlichen Temperaturen. 
Das Angebot ist ausgefallen. 


Herzustellen ist das Getränk einfach mit dem Pürrierstab oder dem Küchenmixer. Aber ganz ehrlich? Seitdem der Discounter die Tage einen Smoothiemaker im Angebot hatte und ich da nicht "nein" sagen konnte, macht die Smoothiezubereitung noch mehr Spaß. Der Spül hält sich einfach mehr in Grenzen.
Mein aktueller Lieblingssmoothie steht übrigens auf Seite 34: Schoko-Bananen-Drink. Kaum zu glauben wie gut gemixte Bananen mit Zitrone, Orange, Eiswürfeln und echtem Kakaopulver schmecken kann. 

 

Kommentare:

  1. Ich liiiebe Smoothies! Grade jetzt im Sommer sind sie einfach perfekt - erfrischend, gesund und nahrhaft! :) Allerdings geht es mir mit dem Küchengrün genauso - Brokkoli, Spinat und Petersilie schmecken wirklich gut. Aber das Blattwerk von Mohrrüben oder Radieschen kann ich mir auch nicht wirklich in meinem Drink vorstellen. Was mich an solchen Rezeptbüchern auch immer etwas ärgert ist, dass da oft exotische Zutaten drin sind, die man nie im Haushalt hat oder schwer bekommt. Nach deiner Beschreibung scheint das bei diesem aber nicht der Fall zu sein. Muss ich mir wohl mal genauer ansehen ;)

    Sonnige Grüße
    Cat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In dem Buch ist wirklich für jeden etwas dabei. Heute gab es ein Smoothie mit Erdbeeren und frisch gepresster Orange. Bei den Temperaturen absolut genial. Schau dir das Buch an, vielleicht gefällt es dir so gut wie mir. Sonnige Grüße zurück

      Löschen

LinkWithin