Sonntagsgruß 2015


Ich hatte überlegt, meinen Sonntagsgruß einzustampfen. Aber ...
ich bin mir noch nicht sicher. 
Es ist doch schon eine kleine Gewohnheit geworden und auch ein kleines Lebenszeichen, wenn man sonst nichts zu bloggen hat, und oder nicht zum Bloggen kommt. 
Eine Änderung wird es zumindest geben, der sonntägliche Gruß wird nicht mehr nummeriert. Ein gelegntlicher Ausfall des Grußes bringt das nummerische Ordnungssystem dann auch nicht durcheinander.

Mein Schnappschuss zeigt deutlich, dass ich zu viel Beschäftigung habe. Ich könnte raus an die Luft und ein wenig fotografieren, bereits vorhandene Bilder bearbeiten, gar auf der Couch mein Buch lesen.
Aber nein, was mache ich? Ich versuche nach gefühlten 100 Wochen Arabisch zu üben. Alles kommt mir fremd vor. Das Alphabet? Absolut unbekannt! Ganze Wörter, unmöglich! Gar ein Name auf Arabisch wurde schon verzweifelt im Wörterbuch als Verb gesucht.
Ich brauche für einen Satz eine Stunde. Um ihn zu lesen und halbwegs zu verstehen.

Warum mache ich das eigentlich? Ach ja, ich habe ja sonst keine Hobbies ;-))


Kommentare

  1. weitermachen, bitte!!! ich mag ihn! er samt inhalt bringt mich oft zum lachen, so we heute :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jemanden zum Lachen zu bringen ist natürlich ein großes Argument und Kompliment. Vielen Dank, darüber freue ich mich sehr.
      Auch wenn der Sonntagsgruß nicht immer lustig ist werde ich ihn dann wohl noch ein wenig am Leben halten. Es hat sich bisher ja auch keiner gefunden der ihn zu Grabe tragen würde. Schön.

      Löschen
  2. oh nein. bitte weiter sonntagsgrüsse (aber natürlich ohne zwang). und arabisch lernen - hut ab!
    lg, Antonia

    p.s.: und natürlich ein frohes neues Jahr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin doch schon überredet. Das geht bei mir schon mal recht schnell. Ich freue mich, dass der Gruß noch Freunde hat.

      Dir auch ein frohes neues Jahr.

      Löschen
  3. Ich kann den Vorrednerinnen/Schreiberinnen nur beipflichten - nicht einstampfen - so weiß ich wenigstens Frau Nachbarin ist in Action und alles ist im grünen Bereich *grins*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn das nicht nachbarliche Fürsorge ist.

      Löschen
  4. Also nein, Deinen Sonntagsgruß lass mal ruhig bestehen! Ich finde es auch schön, wenn er nur sporadisch kommt oder von uns was gepostet wird. Es fällt einem ja auch nicht immer was ein, aber - wie Du sagst - der Sonntagsgruß ist schön, weil er auch manchmal zum Nachdenken anregt....

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen