1. Januar 2016

Goodbye and Hello

Es ist geschafft, das Jahr 2015. Endlich. Mein persönliches Kackjahr - geprägt von Verlusten und ungewollten Abschieden. 
Ein neues Jahr steht in den Startlöchern, ich werde es misstrauisch beäugen, hat es doch zwei Optionen zur Auswahl:

Schlimmer geht nimmer, oder
Schlimmer geht immer.

Keine Ahnung was wird, lassen wir uns überraschen. Ich bin aber vom Naturell ein kleiner Optimist, Aufgeben war auf lange Sicht noch nie mein Mittel der Wahl.

Von daher wünsche ich allen und mir ein gutes neues 2016. Machen wir das Beste draus.




Kommentare:

  1. Da befinden wir uns beide in der gleichen Lage...entschieden habe ich mich noch nicht. Eher Skeptiker, erwarte ich nicht, dass es besser läuft. Ich glaube eher, mich in den sieben mageren Jahren zu befinden.
    Trotzdem wünsche ich mir wie dir alles Gute!
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sieben magere Jahre? Bitte nicht. Dann hoffe ich einfach mal, dass du schon ein paar Jährchen geschafft hast. Nein sieben solcher Jahre braucht man bestimmt nicht.
      Ich wünsche dir auch alles Gute.

      Löschen
  2. Auch Dir, liebe Isa, ein gesundes und zufriedenes neues Jahr! Ja, wir werden uns wohl oder übel überraschen lassen müssen ...

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Isabelle,
    auch dir ein ganz wunderbares 2016. Und bewahre dir deinen Optimismus. Es wird nicht besser, wenn wir immer das schlechteste erwarten. Die Hoffnung hält die Welt am laufen...
    Ich wünsche dir ganz viele freundliche, zauberhafte und wunderbare Überraschungen und viel, viel Spaß in Marokko. Das wird dich sicher verzaubern.
    Einen ganz lieben Gruß
    Mischa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mischa,

      jetzt ist in der ersten Woche schon soviel Positives geschehen, dass ich ganz vergessen habe mich für deinen lieben Kommentar zu bedanken. Merci.

      Ich glaube, dass wird ein gutes Jahr. Für mich.

      Liebe Grüße
      Isabelle

      Löschen

LinkWithin