MakroMontag

MakroMontag bei glasklar & kunterbunt


Ich tue mich immer noch etwas schwer mit der Definition eines Makros. 
"Als Nah- oder Makrofotografie wird ein Bereich der Themenfotografie bezeichnet, bei dem Objekte bis zu einem Abbildungsmaßstab von ca. 1:1 fotografisch abgebildet werden"

Den Abbildungsmaßstab habe ich m.E. erreicht. Wenn es nun denn kein Makro ist, egal. Mir gefällt es und dem ein oder anderen vielleicht auch. 


Booh!

Ich mag die Wechselwirkung von Licht und Schatten und hatte mal wieder Gelegenheit mich ein wenig mehr mit meinem Bildbearbeitungsprogramm auseinander zu setzen. 
Eigentlich ist der kleine Kerl ja ein Weinflaschenverschluss, eben

der Geist auf der Flasche


Kommentare

Britta hat gesagt…
Tröste dich, die meisten reichen kein echtes Makrofoto ein..Deine Idee ist wichtig und dein Foto gefällt mir!
Liebe Grüsse zu dir schicke
Britta
Steffi hat gesagt…
Die Definition "Makrofotografie" ist tatsächlich keine leicht verdauliche. Schau mal, ich habe vor einiger Zeit mal was dazu geschrieben: http://glasklarundkunterbunt.blogspot.de/2014/02/makromontag_24.html
Ganz liebe Grüße von Steffi
Papyrus hat gesagt…
Danke für deinen Link. Jetzt verstehe ich auch so langsam die Theorie. Mit meinen Nahlinsen und einigen Objektiven schaffe ich sogar den Abbildungsmaßstab 1:1. Ach, wieder was gelernt.
Papyrus hat gesagt…
Ich bin getröstet :-)) Und mit dem Link von Steffi kann ja bald wirklich nichts mehr schiefgehen.