22. November 2013

Christo - Das Big Air Package im Gasometer Oberhausen

Nach "The Wall" mit 13.000 Ölfässern im Gasometer 1999, ist dies die zweite Installation von Christo an diesem Ort. 
Das "Big Air Package" ein Ballon mit einer Höhe von 90 Metern und einem Durchmesser von 50 Metern, ist aus lichtdurchlässigem Stoff gearbeitet.



Im Erdgeschoss des Gasometers befindet sich gleichzeitig eine Ausstellung mit allen von Christo und Jean-Claude erdachten Werken. Seien diese bereits verwirklicht, oder (noch) nicht realisiert.

 
 
  
  



Die Fotos geben bei weitem nicht wieder was ich empfunden habe als ich mich im Innern aufgehalten habe. 
Die Konstruktion ist weiß, aber nicht grell, die Akustik war unglaublich und dabei leicht gedämpft. Es hört sich blöd an, aber ich fühlte mich gut umhüllt, geborgen. Aufgrund der Höhe kann man auf die Idee kommen der Raum wirkt unendlich und man selber verloren, erstaunlicherweise war dies gar nichtdder Fall.

 
 
 







Klartext - ISBN: 9783837508505
Nanu, die ist wohl aus Legoland am Centro ausgebüchst

Kommentare:

  1. Das sieht ganz schön eindrucksvoll aus. Ich würde auch mal gerne eine Arbeit von Christo ansehen/ erleben. Danke fürs Teilen!

    Schönes Wochenende
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Gern geschehen. Gerade dieses Luftpacket war einfach toll.

    AntwortenLöschen
  3. Mist, ich war beruflich Ende der Woche dort und habe auch das Banner von außen gesehen... Mal schauen, vielleicht kann ich es nochmal einrichten und wieder in Oberhausen übernachten. :) Danke fürs teilen, jetzt weiß ich wenigstens bescheid!

    AntwortenLöschen
  4. Na das ist ja doof. Dann hoffe ich, dass du noch mal Glück hast und nach Oberhausen kommst. Aber zieh dich warm an, das Gasometer ist nicht beheizt und aus Stahl. Sprich, je kälter es draußen ist, desto kälter ist es auch drinnen.

    AntwortenLöschen

LinkWithin