Leben mit Büchern # 30

http://www.kerkis-farbkleckse.de/blog/tags....LmB/

 Leben mit Büchern in Woche 30








Jeder der Bücher zu Hause hat kennt sie, die heimlichen Mitnutzer des bedruckten Papiers. Die Leseratte, die Büchereule und, ja genau: den Bücherwurm.

Gerade der Bücherwurm gilt, wie allgemein bekannt, als sehr scheu und schreckhaft. Um so glücklicher war ich ihn heute früh in der freien Wildbahn meiner Bücher beobachten zu können. 



Kommentare

kalle hat gesagt…
Hi Papyrus, was für ein seltenes Foto. Da hattest du wirklich Glück so ein schönes Exemplar des scheuen Bücherwurms zu erhaschen. Klasse!!! Wo gibt es den denn, der würde mir auch gefallen ;)
Liebe Grüsse kalle
Pat hat gesagt…
Das gefällt mir außerordentlich gut sowohl Bild als auch Wort. Du bist echt eine Bereicherung in der Bloggerwelt - natürlich in allem :-)
the purple frog hat gesagt…
süß, das kleine possierliche tierchen. :) ich kenne ihn auch nur zu gut. wenn er bei uns auf dem grünen sofa sitzt, ist er am besten getarnt. :) liebe grüße und einen schönen, sonnigen sonntag.
Weltentdeckerin hat gesagt…
Ich habe einmal einen echten Bücherwurm aus Schottland importiert. War weniger lustig. Zum Glück mochte der Bücherwurm nur das schottische Papier und fras sich nicht noch in andere Bücher...
Liebe Grüße.
Papyrus hat gesagt…
Ja, ja. Manchmal zahlt sich Geduld aus :-))
Den gab es vor Jahren in der Buchhandlung mit vielen Gleichgesinnten. Pinguinen, usw.
Papyrus hat gesagt…
Danke dir. Stell dir vor wie ich gerade virtuell erröte
Papyrus hat gesagt…
Ich hatte auch mal eine grüne Couch. Jetzt weiß ich, warum er so lange unentdeckt blieb!
Sonne gibt es hier satt und einen sprechenden Baum. Bei der Kiefer vor meinem Wohnzimmerfenster knistern und knacken schon den ganzen Tag die Zapfen.
Papyrus hat gesagt…
Wie schrecklich, eine Larve die Bücher verspeist, nein das ist nicht lustig. Allerdings interessant, dass sie nur schottisches Papier fras. Haben die Schotten anderes Papier, andere Farbe, anderen Leim?
Schön zu hören, dass deine anderen Bücher unbeschadet davon kamen.